Unternehmensgeschichte – ein gewinnbringender Bestandteil der Corporate Identity

dachGroße und kleine Unternehmen setzen heute auf Transparenz und Qualität. Marken und Unternehmen werden an ihrem Image gemessen. Erfolg basiert auf dem Vertrauen der Kunden und der Geschäftspartner. Nur wer der Qualität eines Produkts vertraut, kauft es auch. Nur wer der Beratung der Mitarbeiter vertraut, kommt wieder. Nur wer den Leitlinien des Unternehmens vertraut, investiert. Doch wie erreicht man dieses Vertrauen?

Corporate Identity

Dieses Vertrauen möchten Unternehmen aller Größen durch das harmonische Zusammenspiel verschiedener Faktoren erreichen, die man als »Corporate Identity« zusammenfassen kann. Das Unternehmen stellt sich nicht mehr als undurchschaubare Größe, sondern als vertrauenswerte Persönlichkeit dar – ganz wie ein netter Nachbar, der anbietet die Blumen zu gießen, während man verreist ist. Diesem Nachbarn vertraut man und man erkennt ihn wieder.

Um die Außendarstellung als “Persönlichkeit” zu bewirken, werden zahlreiche Maßnahmen ergriffen: Die Publikation von Leitlinien und Wertvorstellungen; ein einheitliches Erscheinungsbild durch Farben, Logos und Kleidung, eine Unternehmensspezifische Sprache im Umgang mit Kunden und Geschäftspartnern; bis hin zum Kreieren eines eigenen Geruchs, dem sogenannten »Corporate Smell«.

Das Alleinstellungsmerkmal

Doch eines fehlt. Um das Ausweisen einer Persönlichkeit des Unternehmens nachhaltig zu erreichen, bedarf es einer Tradition. Nur die ganz persönliche und einzigartige Geschichte, der Werdegang eines Unternehmens, vollendet den Auftritt. Wer gibt dem Nachbarn seinen Hausschlüssel ohne nicht wenigstens in Umrissen zu wissen, woher er kommt und welche Biografie er hat? Niemand. Ebenso verhält es sich bei Unternehmen. Wenn deren Werdegang nicht bekannt und nicht benannt wird, zerfallen Farben, Gerüche und Leitlinien wie ein Kartenhaus. Wenn ein Unternehmen seine einzigartige Tradition kommuniziert, betont es nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber seinen Mitbewerbern, es veranschaulicht gleichzeitig marketingstrategische Aspekte wie Wiedererkennbarkeit, Kompetenz und Transparenz.

History Marketing

History Marketing oder Geschichtsmarketing ist ein relativ neues Betätigungsfeld für Historiker. Es umfasst die Erforschung, Aufbereitung und Präsentation der Geschichte von Unternehmen. Ähnlich wie eine Biografie beschreibt die Firmengeschichte die Entwicklung eines Unternehmens von seinen Anfängen bis heute. Die gewonnenen Erkenntnisse werden entweder zur Außenwerbung oder im Bereich der internen Kommunikation eingesetzt. Durch die Präsentation der eigenen Geschichte gelingt es Unternehmen und Marken ihre Corporate Identity zu festigen und somit Kunden und Mitarbeiter an sich zu binden oder bisherige Bindungen zu verstärken. Neben den der Firma eigenen Werten und Zielvorstellungen, dem einheitlichen Firmendesign und dem Auftreten gegenüber Kunden und Geschäftspartnern ist die Unternehmensgeschichte der Baustein, der die Persönlichkeit des Unternehmens vollständig erscheinen lässt. Diese Persönlichkeit, deren Werdegang mit allen Höhen und Tiefen bekannt ist, schafft Vertrauen und sorgt für eine positive Resonanz.

Wissenschaft versus Werbung?

Der Historiker sieht sich gerade bei Unternehmen deren Geschichte mehr als 60 Jahre zurückliegt vor ein Problem gestellt. Wie kann der Wunsch des Unternehmens, die eigene Geschichte werbewirksam einzusetzen, mit eventuell dunkeln Kapiteln der Firmengeschichte vereinbart werden? Lässt man schwierige Inhalte einfach weg und färbt so die Geschichte schön oder enttäuscht man die Vorstellungen der Auftragsgeber, die sich eine reine Erfolgsgeschichte erhofft hatten? Um diesem Problem zu begegnen ist es unerlässlich, die Vorzüge einer umfassenden Unternehmensgeschichte hervorzuheben. Wer nur die halbe Wahrheit sagt oder versucht etwas aus der Vergangenheit zu schönen, schädigt genau das, was durch die gesamte Corporate Identity erzeugt werden sollte: das Vertrauen. Dagegen werden Vertrauen, Werte und Glaubwürdigkeit enorm bestärkt, wenn man sich auch als Unternehmen kritisch seiner Geschichte stellt und Transparenz ermöglicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.